Hilf uns, das Archiv weiterhin kostenlos anzubieten!

Wie ich über Gott denke, prägt meine Art zu glauben

Petra Müller | 27. Mai 2007 | 2007 | Schlagworte: Glaube , Gottesbild

Der Titel dieser Veranstaltung sagt eigentlich schon alles.

Wie denke, fühle und lebe ich?

Mache dich auf die Suche, um diese Fragen zu beantworten. Dann lernst du dich selbst besser kennen. Im gleichen Atemzug erfährst du auch etwas über deine persönlichen Denkstrukturen. Meist wendet man sie auch in seiner Beziehung zu Gott an.

Manchmal glaubt man, Gott denkt jetzt bestimmt so und so… weil man selbst so denken und handeln würde.

Manchmal projiziert man Gefühle, die man für Freunde empfindet, auf Gott und denkt, dass er ähnliche Gefühle für diese Personen empfinden würde. Man schließt von sich auf Gott!

Manchmal erzählt dir eine Person begeistert ein Glaubenserlebnis. Dann kann es gut sein, dass du die Begeisterung überhaupt nicht verstehst.

Schon komisch! Die Sache mit dem Denken. Aber menschlich!


Petra Müller

Absolventin des Theologischen Seminars Bibelschule Aidlingen (TSBA) und derzeit Dozentin an der Evangelischen Missionsschule Unterweissach

Schlagworte

Glaube

Gottesbild