Hilf uns, das Archiv weiterhin kostenlos anzubieten!

Für dich_bin ich da!

Joachim Böker | 24. Mai 2015 | 2015 | Schlagworte: Sonntag , Gottesdienst , Glaube , Nachfolge
Theater am laufenden Band… So oder ähnlich leben viele Christen ihren Glauben. Mit seiner, im wahrsten Sinn, bewegenden Predigt macht Jo Böker uns klar, wo und wann Gott uns begegnet und um was es im Glauben geht. Auftakt hierfür ist eine Theaterszene, die von Doro Zimmermann, Manuel Spohn und Jo selbst dargestellt wird. Während Doro und Manuel fleißig ihre Runden auf dem Laufband strampeln, widmet sich Jo der Frage „Wann ist der richtige Zeitpunkt?“

Mit dem Fokus auf „den richtigen, den perfekten“ Zeitpunkt bildet der Text aus Römer 5,6ff die Predigtgrundlage.

In dieser Predigt geht es um Bewegung, Leistung, Feindschaft, Sünde, und die große Liebe Gottes. Darum, auf den Stoppknopf zu drücken und einzutreten in diese große Liebe.

Mit der Aufforderung aus Judas 21 „Bleibt fest in der Liebe Gottes“ rundet Jo seine Predigt ab.

Diese Predigt ist für jeden persönlich gedacht und eine liebevolle Zusage der Liebe Gottes.


Joachim Böker

Jo Böker wohnt mit seiner Familie in Schorndorf bei Stuttgart. Seit 2006 ist er als Evangelist tätig. Er predigt mit Leidenschaft, weil Predigt eine Rede ist, die „wie keine andere gleichzeitig provoziert, zweifelt, tröstet, herausfordert, informiert, fragt, inspiriert, proklamiert und ebenso heilige Momente hervorbringt. Gott beginnt zu reden und schafft neue Wirklichkeit. Seine Wirklichkeit.“