Das Jugendtreffen ist eine Veranstaltung der Aidlinger Schwestern
Teilnehmen
Pfingstjugendtreffen:
30. Mai – 1. Juni 2020 in Aidlingen

Das Jugendtreffen findet jährlich am Pfingstwochenende statt.

Weitere Termine zum Vormerken:
22. – 24. Mai 2021
4. - 6. Juni 2022
27. - 29. Mai 2023

Miteinander

Der Umgang mit anderen soll durch einen wertschätzenden Umgang untereinander geprägt sein. Jeder achtet die Grenzen der anderen, geht achtsam mit anderen um und trägt so zu einem respektvollen Miteinander bei. Dazu gehört auch, dass du aus Rücksicht anderen gegenüber keine aufreizende Kleidung trägst.

Teilnahmeregeln

Mit der Teilnahme am Jugendtreffen erkennst du die Teilnahmeregeln an.

Veröffentlichungen

Die Veröffentlichung von Fotos, Videos, Film- und sonstige Bild- und Tonaufnahmen, die während des Jugendtreffens gemacht wurden, ist nur gestattet, soweit der Veranstalter dies zuvor ausdrücklich erlaubt hat.

Mit der Anmeldung und/oder Teilnahme am Jugendtreffen erklärst du dich damit einverstanden, dass du auf Bild- und Tonaufnahmen, die im Rahmen des Jugendtreffens gemacht werden, abgebildet wirst/sein kannst und diese Aufnahmen nichtkommerziell genutzt und in jedweder technisch möglichen Form, auch auf Flyern und im Internet veröffentlicht werden dürfen (siehe hierzu unsere Teilnahmeregeln).

Wichtige-Infos
Unbedingt mitbringen!

Mitbringen solltest du:

  • Bibel (AT+NT)
  • Sporttrinkflasche mit breiter Öffnung
  • Teller
  • Tasse
  • Besteck

und zum Übernachten:

  • Schlafsack
  • Luma/Isomatte
  • Taschenlampe
Zigaretten, Alkohol, Drogen, Feuer, Drohnen

Rauchen ist nur in ausgewiesenen Zonen erlaubt. Alkohol- und sonstiger Drogenkonsum sowie offenes Feuer (inklusive Feuerwerkskörper) und Drohnen sind auf dem gesamten Veranstaltungsgelände und in den Quartieren verboten!

Haustiere

Hunde und sonstige Tiere sind auf dem Pfingstjugendtreffen nicht erlaubt.

Haftung

Für abhanden gekommene oder beschädigte Gegenstände der Teilnehmer übernimmt der Veranstalter keine Haftung. Dies gilt auch für auf unserem Gelände abgestellte Fahrzeuge.

Alle sportliche Betätigung erfolgt auf eigene Gefahr!

Sicherheit

Da das Pfingstjugendtreffen eine Outdoor-Veranstaltung ist, veranlasst der Veranstalter bei Gefährdung (z. B. aufgrund von drohendem Gewitter, Sturm …) zum Schutz der Teilnehmer die Räumung des Veranstaltungsgeländes in Schutzräume (Gebäude des Mutterhauses, PKWs). Den Anweisungen der Ordnungskräfte ist unbedingt Folge zu leisten. Die Teilnehmer werden gebeten, sich vorab mit den Verhaltenshinweisen (abgedruckt auch im Veranstaltungsheft) zu ihrem eigenen Schutz vertraut zu machen.

Übernachten

Mädchen/Frauen übernachten in verschiedenen Quartieren, in Schulen und Hallen in der Umgebung sowie im Mutterhaus.

Jungen/Männer übernachten im eigenen Zelt oder in vom Mutterhaus gestellten größeren Zelten. Übernachtung für Jungen/Männer in Wohnmobilen und Wohnanhängern ist nur nach vorheriger Online-Anmeldung möglich. Da unsere Plätze begrenzt sind, behalten wir uns vor, bei Überbelegung abzusagen. Zugmaschinen müssen auf dem Parkplatz abgestellt werden.

Übernachtung in Fahrzeugen auf den Parkplätzen ist nicht erlaubt! Die Anreise mit LKWs ist nicht möglich!

Zeltplatz-Ordnung
  1. Erlaubnis zum Zelten bekommen Jungen/Männer, die am Jugendtreffen teilnehmen. Zeltaufbau ist erst ab Samstag, 14.00 Uhr möglich.
  2. Wer auf dem Zeltplatz übernachten will, zahlt zuerst seinen Teilnehmerbeitrag an der gemeinsamen Kasse und meldet sich dann beim Check-in für Männer. Dort erhält er eine Platzzuweisung für sein Zelt. Nur an diesem Platz darf das Zelt aufgebaut werden.
  3. Die Zeltnummer bitte gut sichtbar anbringen. Den Anweisungen der Zeltplatzordner ist in jedem Fall Folge zu leisten.
  4. Übernachtung auf dem Zeltplatz ist für Mädchen/Frauen nicht gestattet.