Das Jugendtreffen ist eine Veranstaltung der Aidlinger Schwestern
2019Schwestern
Die Aidlinger Schwestern

Wer steht eigentlich hinter dem Pfingstjugendtreffen?

Veranstalter des PJT ist das Diakonissenmutterhaus Aidlingen e. V. Wir sind eine evangelische Schwesternschaft, die momentan aus 228 Frauen besteht, die Jesus Christus nachfolgen und aus der Beziehung zu ihm Kraft schöpfen. Jede von uns weiß sich von Jesus zu dieser Lebensform als Diakonisse und in diese Glaubens-, Lebens- und Dienstgemeinschaft berufen. Wir verzichten auf Ehe und Familie.

Zwar tragen alle die gleiche Kleidung, unsere Tracht, doch sind wir sehr verschieden und arbeiten auch in ganz unterschiedlichen Bereichen: in der Kranken- und Altenpflege, im Religionsunterricht, in Gemeinden, in einem christlichen Gästehaus, in Bibelstudiengruppen, in Kindertagesstätten, an der Bibelschule u. v. m.

So ist unsere Schwesternschaft entstanden:

Aleko_Vangelis
Aleko Vangelis

… wünscht sich, Brückenbauer zu sein – zwischen Menschen, Generationen und Kulturen. Er genießt es, Gemeinschaft zu haben, bei der gutes Essen, Spiele und tiefgehende Gespräche nicht fehlen dürfen. Als Leiter der Jugendbewegung Soul Devotion hat er seine Berufung gefunden, denn er liebt es, das Potenzial in jungen Menschen zu entdecken und sie zu fördern.

David_HInes_08A6214
David Hines

Der ehemalige Polizeibeamte aus NRW hat vor einigen Jahren die Handschellen an den Nagel gehängt, um Bibelschulleiter am Tauernhof in Österreich zu werden. Dort spielt er in seiner Freizeit gern Fußball, mampft Currywurst mit Pommes oder tanzt heimlich mit seiner Frau im Wohnzimmer. Außerdem leitet er gerne große Lebensweisheiten aus Disneyfilmen ab.

Micha Orth Profilbild
Micha Orth

„Der ganz normale Alltag“ – das ist für Micha der Ort, um Jesus nachzufolgen. Mitten im Leben, mitten im Job, mitten unter den Nachbarn. Dieses Anliegen möchte er auch durch seine Arbeit bei MoveIn unterstützen. Dabei ist er mit einem alten Wohnwagen in ganz Europa unterwegs, um für Stadtteile im sozialen Brennpunkt zu beten.

Daniel_Scheuermann DSC_4634
Daniel Scheuermann

… liebt Sport, Spiel und Musik ebenso wie Begegnungen mit Jesus. Außerdem ist der Theologiestudent aus dem Ruhrpott ganz still und heimlich Musiker und unternimmt gerne actionreiche Abenteuerurlaube. Für ihn ist Jesus „immer da, immer nah“.

Benjamin-Stoll-Quadratc2018_Alexander_Schank
Benjamin Stoll

Schauspielen hat sich der in Berlin lebende Schwabe zur Lebensaufgabe und zum Beruf gemacht - ob im Team oder solo, einstudiert oder improvisiert … Benjamin ist am Start! Dabei will er nicht nur unterhalten, sondern auch zum Nachdenken anregen – am besten über Jesus! Mehr über Benjamin Stoll auf seiner Homepage.

Foto: (C) 2018 Alexander Schank

Kai-2018
Kai Günther

… teilt sich sein Zuhause mit rund 30 anderen Menschen. „Viel zu eng“, denkst du? Wohl kaum, denn Kais Zuhause ist das CVJM-Lebenshaus „Schloss Unteröwisheim“, in dem ausreichend Platz ist, um gemeinsam zu arbeiten, zu glauben und zu leben. Seine Leidenschaft fürs Grillen teilt er sich mit seiner Frau Tabea, die den selbsternannten Smalltalk-Unfähigen bei seiner Arbeit unterstützt. Zum diesjährigen PJT-Thema meint Kai: „Zum Glück zählt jeder Tag, denn das heißt, dass keiner umsonst war!“ Auch seine Frau Tabea kannst du mit Kai gemeinsam in ihrem Seminar erleben.

Schon vor dem PJT kannst du Kai dienstags um 20:15 Uhr bei einer interaktiven Form des Bibellesens erleben, wenn du zusammen mit deinen Freunden bei Kais Bibel.Lifestream mitmachst.

Tabea-Günther_BEC8654
Tabea Günther

Gemeinsam mit ihrem Mann Kai wohnt Tabea im CVJM-Lebenshaus „Schloss Unteröwisheim“. Dort unterstützt sie ihren Mann Kai bei seiner Arbeit und teilt nicht nur ihre Leidenschaft fürs Grillen mit ihm. Einblick in ihr gemeinsames Leben erhältst du im Seminar "Die Liebe und das echte Leben. Wenn Frau und Mann auspacken …".

Sven-Faix20180520_212841_W1_0122
Sven Faix

… hat von allen Referenten den kürzesten Anreiseweg, denn er lebt und arbeitet in Aidlingen. Als Jugendreferent verantwortet er dort mit einem Team die Jugendarbeit der Evangelischen Kirchengemeinde. Für den Hobbyjäger ist die Bibel das Buch für alle Lebenslagen, das dir immer etwas zu sagen hat!

Predigten von Sven findest du auch in unserem Predigtarchiv.

Andreas_SChutti181108-0481_prv-2
Andreas Schutti

… führte als Multimillionär und Besitzer einer Disco-Kette ein Jetset-Leben und war für seine Eskapaden in den österreichischen Klatschspalten bekannt. Bis zum Kinn war er irgendwann im Sumpf von Geld, Erfolg, Ruhm und Macht versunken, als das Unfassbare geschah. Wie er alles verloren und doch alles gewonnen hat, davon erzählt er in seinem Buch „Der Discokönig“ – und beim PJT 2019!

Ruben_Turbanisch_-Aidlingen
Ruben Turbanisch

Junge Künstler in Kirche und Gemeinde unterstützen und vernetzen - das möchte Ruben als Leiter des Theaternetzwerks Drama Ministry (Jugend für Christus). Ob durch Impulse und Theaterstücke in der Drama Ministry App, persönlichen Kontakt oder die Seminare der Drama Ministry Academy – mit Ruben an deiner Seite kann DEINE Theaterarbeit voll durchstarten!

Lifeliner
Team JFC

Das Team des Lifeliners von „Jugend für Christus“ will mit Menschen ins Gespräch kommen und sie zu Jesus einladen. Dazu sind sie in ganz Deutschland unterwegs und gehen dorthin, wo junge Menschen sind: auf Marktplätze, in Fußgängerzonen, auf Straßenfeste, auf Konzerte … Das Team besteht aus jungen Christen, die anderen erzählen wollen, was sie selbst mit Jesus Christus erlebt haben und warum sie an ihn glauben. Dazu ist das Team mit dem Lifeliner, einem zum Straßencafé umgebauten US-Truck, unterwegs.

Vielleicht wäre das ja auch etwas für dich? Dann schau doch beim Jugendtreffen am Lifeliner vorbei oder informier dich auf der Homepage.

Bergers IMG_5982
Joachim und Mirjam Berger

„Dzina langa ndi Abusa Joe“ – so stellt sich der Vater der Familie Berger des Öfteren vor. Denn Familie Berger lebt in Malawi und spricht dort Chichewa. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen die Gute Nachricht von Jesus zu erzählen. „Jeder Tag zählt“ heißt für sie, jeden Tag bewusst mit Jesus zu leben. Zum PJT kommen sie zusammen mit dem Songwriter und Musiker Faith Mussa aus Malawi.

Obros Pressefoto2
O‘Bros

PJT meets Gospel Rap! Maxi und Alex haben es sich zur Aufgabe gemacht, leidenschaftlichen Hiphop mit christlichen Texten zu verbinden. Schon als Kinder haben sie dabei ihre Texte selbst geschrieben, woran sich bis heute nichts geändert hat. Bei ihren Auftritten haben sie sich den Ruf geschaffen, live immer maximal einzuheizen und dennoch Gott in den Mittelpunkt zu stellen. Mehr Infos zu O'Bros findest du auf ihrer Homepage.

040417_ZTL_LIWONDE_RS_001-8
Faith Mussa

Faith begann seine Musikkarriere auf einer Gitarre, die er sich selbst gebastelt hat – aus einem Benzinkanister! Heute gilt der Singer-Songwriter als Malawis Nummer 1 One Man Band, wobei er traditionelle afrikanische Vibes mit modernen Sounds kombiniert. Hier bekommst du einen Eindruck von seiner Musik.

Clemens_haegele
Dr. Clemens Hägele

Der Vollbluttheologe begleitet Studenten durch ihr Theologiestudium. Als Rektor am Albrecht-Bengel-Haus in Tübingen hat er viel zu sagen, dabei ist für ihn klar: Jesus ist der Chef! Er hört und spielt gerne klassische Musik, aber wenn er nur noch einen Tag zu leben hätte, würde er am ehesten seinen Schreibtisch aufräumen.

Central-Music
Central Music

Central Music ist eine christliche Bewegung von und für Musiker und Musikstudenten, die durch verschiedenste Events wie Workshops, Masterclasses, Konzerte und Treffen ermutigt, vernetzt und schult. Die Bewegung wurde 2016 in der Schweiz gegründet. Insbesondere ermutigt Central Music Musiker innerhalb und außerhalb von Kirchen, sich in ihrem Sein und Schaffen ganz von Gott leiten zu lassen und so Teil seiner globalen Symphonie zu werden. „Weil es um IHN geht – because HE is central!“

Pjta18 Img 011
PJT-Band

Musiker der PJT-Band haben sich extra für das Jugendtreffen als Band zusammengefunden, um gemeinsam mit den Besuchern durch die Lieder Gott
zu loben. Der Lobpreis ist für die Musiker ein Herzensanliegen.

Bibelschulflyer_ohne-ecke1
Die Aidlinger Bibelschule

Auch dieses Jahr ist die Aidlinger Bibelschule wieder beim PJT dabei.

Mehr zur Bibelschule unter bibelschule-aidlingen.de

Sr Doro Grupp
Schwester Dorothee Grupp

Schwester Doro Grupp hat durch so manche Challenge [dat sind die „Oh, Hilfe!“ - Dinger] Gutes im Leben dazugewonnen:
+ aufgewachsen als einziges Mädel unter drei Brüdern => Konfliktfreude und eine eigene Stimme!
+ in einer längeren Krankheitszeit => die Einsicht, dass sie auch ohne Leistung geliebt ist!
+ als Jesus-Schülerin => Lebendigkeit!
Beim PJT wird sie es sich nicht nehmen lassen, Euch zu „challengen!“
Natürlich nur zu eurem Besten! :)